loader image

Der neue Campus Gesundheit

G'schichten aus Dem Campus

Der neue Campus Gesundheit

Ein Meilenstein für die Pflegeausbildungen im Bezirk Reutte

Liebe Leser*innen,

das Marketingteam des Campus Gesundheit Reutte hat mir die ehrenvolle Aufgabe zukommen lassen, den ersten Blog für den Campus Gesundheit Reutte zu schreiben.

Bevor ich mich aber im bloggen versuche, möchte ich diesem Team meinen großen Dank aussprechen, für die komplexe Weiterentwicklung der neuen Dachmarke.

 

Zum engagierten Marketingteam des Campus Gesundheit gehören Daniel Thaler, Larissa Triendl und Lena Dengg. Der Planung der Positionierung, die neue Corporate Identity, das Design, der Webauftritt wurde von der Firma clesign-communications unter der Direktive von Clélia Beck in Kooperation mit Florian Fischer und Anna-Lena Heidegger durchgeführt. Auch ein großes Dankeschön an unsere Profis aus Innsbruck.

 

 

Peter Mittermayr, MSc. – Direktor und Standortleiter am Campus Gesundheit Reutte

Das neue Logo des Campus Gesundheit Reutte

Neues Logo, neue Webseite, aber die Kernwerte sind von Anbeginn an die gleichen geblieben.

Campus Gesundheit Reutte – was für ein vielsagender Name.

Ihr werdet euch vielleicht wundern, warum die Pflegeschule Reutte und die Fachhochschule Gesundheit am Standort Reutte einen neuen Namen gewählt haben. Namen haben mit Identität zu tun, mit Aufgaben, mit Zielsetzungen und mit Selbstverständnis,  Veränderungen brauchen neue Namen.

So bekam z.B. Kardinal Jorge Mario Bergoglio mit seinem neuen Amt auch einen neuen Namen: Aus Jorge wurde von einem Moment zum anderen Papst Franziskus. Der Argentinier wählte Franz von Assisi als Namenspatron um sein Verständnis des Papsttums auszudrücken.

Diplomand*innen der Pflegeschule Reutte im Laufe der Jahre.

Von der Belehrung zur Begeisterung!

Wir haben den Namen Campus Gesundheit Reutte auch ganz bewusst ausgewählt, um unser Verständnis der Ausbildungen und Studienmöglichkeiten darzustellen. Wir haben in Reutte Veränderung immer als etwas Positives verstanden, das wir selbst aktiv initiieren und nicht passiv darauf reagieren. 

Das soll aber nicht bedeuten, dass wir wie Chamäleons unsere Werte ändern. Diese haben eine große Konstanz seit Beginn der Ausbildungen im Jahre 1990 und sind unabhängig vom Namen. 

Was uns ausmacht ist eine humanistische Grundhaltung, bei der bedingungslos die Auszubildenden an 1. Stelle stehen. Dies bedeutet, der Campus Gesundheit wird auch zukünftig geprägt sein, durch  eine familiäre Atmosphäre, respektvolles Miteinander, individualisierte Lernbegleitungen, Freiräume, Offenheit, Lebensräume für´s Entdecken, Träumen, Feiern oder Lernräume für pädagogische Vielfalt. Forschen, kognitive Entwicklung u.v.m. Ein zentrales Credo wird auch weiterhin heißen: Von der Belehrung zur Begeisterung!

Ein Überblick der Metamorphosen von der Pflegeschule zum Campus Gesundheit Reutte

1989 beschließt der Gemeindeverband BKH Reutte die Gründung einer Krankenpflegeschule aufgrund von notwendigen Stationszusammenlegungen wegen Personalmangels im Pflegebereich. Melitta Kuntara wird zur Direktorin bestellt.

Im Herbst 1990 startet die 1. Diplomausbildung im Kolpingheim in Reutte mit 18 SchülerInnen.

 

 

Schülerinnen der Pflegeschule Reutte  

Die ersten Schülerinnen der Pflegeschule Reutte

1993 wurde ins neue Schulgebäude im Krankenhausareal übersiedelt. Zudem wurden zwei Wohnheime mit 56 Zimmern errichtet.

   Bau des neuen Pflegeschule Gebäudes in 1993.

1997 wurde ein neues Gesetz, das GuKG, beschlossen. Viele neue Unterrichtsfächer spiegelten das geänderte Berufsbild wieder. Die Schule hieß ab dort Gesundheits- und Krankenpflegeschule Reutte.

Im Jahr 2000 verließ Melitta Kuntara die Schule und ich wurde zu ihrem Nachfolger bestellt.

2002 stellten wir von einem kognitiven Aufnahmetest auf ein Assessment-Center um.

2010 begannen wir eine Kooperation mit der UMIT und konnten ab dort das Kombistudium Pflege Tirol anbieten, eine dreieinhalbjährige Teilzeitausbildung zum gehobenen Dienst mit Diplom- und Bachelorabschluss.

Ebenfalls 2010 startete der erste Pflegehilfeausbildung.

2011 begann der erste Heimhilfelehrgang.

2012 verkürzten wir aus Marketinggründen unseren Namen zu Pflegeschule Reutte.

2015 boten wir erstmalig einen Lehrgang zur Ordinationsassistenz an.

2016 wurde wieder ein neues Berufsgesetz beschlossen, welches die bisher größte Änderung der Ausbildungen mit sich brachte. So führen wir bis ins Jahr 2022 parallel auslaufende alte Ausbildungstypen neben den drei neuen Berufen.

   Die Praxisausbildung am Campus Gesundheit Reutte

2018 hatte die Ausbildung zur Pflegefachassistenz ihre „Primiz“ in einem berufsbegleitenden 2. Ausbildungsjahr.

Seit 2019 verschränken wir das 1. Ausbildungsjahr der Pflegefachassistenz mit Ausbildung zur Pflegeassistenz, da die Unterrichtsfächer ident sind.

Ebenfalls 2019 öffneten sich nach dreijähriger Vorlaufzeit die Türen für das Bachelorstudium „Gesundheits- und Krankenpflege“ der Fachhochschule Gesundheit am Standort Reutte.

2020 wurden aufgrund der erweiterten Angebote zusätzliche Seminarräume in der Wirtschaftskammer Reutte angemietet.

Ein Erweiterungsbau des Fachhoch-/Schulgebäudes beginnt heuer im Sommer 2021 und sollte im Herbst 2022 abgeschlossen sein. Er wird das räumliche Angebot um ca. die Hälfte erweitern.

Ebenfalls 2021 wurde der neue Dachname Campus Gesundheit Reutte beschlossen.

Campus Gesundheit Reutte - die drei Säulen im Namen

 Der Name Campus Gesundheit Reutte spiegelt einerseits die Gesamtanlage des Fachhoch-/Schulgeländes wieder, mit Hauptgebäude, 2 Campuswohnheimen, Restaurant im angrenzenden neuen Zubau des Hauses Ehrenberg sowie die Gesamtanlage unserer wichtigen Praktikumsgeber BKH Reutte und Haus Ehrenberg. Wir verbinden mit dem Begriff Campus aber auch neben der hohen Qualität unserer Ausbildungen auch ein Lebensgefühl, welches Offenheit, Entwicklung und Herausforderung ausdrückt.

Ein weiterer Vorteil des Begriffs Campus ist, dass er alle Ausbildungen vereint und wir nicht zwischen Schule und Fachhochschule unterscheiden müssen.

Der Gesundheitsbegriff findet sich ja schon seit 1997 nicht nur im Namen, sondern auch im Berufsbild und in den Lehrplänen wieder. Zu zentralen Aufgaben in den Pflege gehören u.a. die Gesundheitförderung und die Prävention, neue Berufsbilder wie family health nursing oder school health nursing etablieren sich gerade am Markt. Zudem spiegelt der Ausdruck auch unsere Offenheit wieder, auch zukünftig weitere neue Ausbildungen in den diversen Gesundheitsberufen anzubieten.  

Der Campus Gesundheit Reutte steht auf dem Gemeindegebiet von Ehenbichl. Mit dem Namen Reutte verbinden wir den Bezirk Reutte, vor allem aber auch die Naturparkregion Reutte, welche mit ihren vielfältigen Freizeitangeboten ein zusätzlicher Anreiz für Schüler oder Studierenden aus anderen Regionen sein kann.

Wir laden euch gerne ein, den neuen Campus zu entdecken – www.campus-gesundheit.at

Über den Autor

Peter Mittermayr, MSc.

Direktor der Pflegeschule Reutte und Leiter des Standort Reutte der fhg Gesundheit.

Besuche uns am Campus

Unser Beitrag hat dir gefallen? Lerne uns kennen und stöbere weiter auf unserem Online Campus!

Ausbildungen im Überblick

Alle Ausbildungen des Campus Gesundheit im Vergleich.

Online Bewerben

Du hast dich schon für deine Ausbildung im Pflege- und Gesundheitsbereich entschieden? Perfekt – dann bewerbe dich gleich online!

Lerne den Campus kennen

Wir laden dich ein auf eine virtuelle Tour durch den Campus Gesundheit Reutte.

Über uns

Wer sind eigentlich "wir"? Das Team des Campus Gesundheit Reutte stellt sich vor.

Die Region

Was macht den Standort Reutte für dich so attraktiv? Eine hervorragende Ausbildung und eine richtig lebenswerte Region.

Deine Bewerbung wurde erfolgreich eingereicht.

Schön, dass du den ersten Schritt in Richtung deiner Karriere im Pflegebereich gemacht hast. Die Bestätigung über den Erhalt deiner Bewerbung sollte in Kürze in deinem Email-Postfach einlangen. Wir werden deine Unterlagen sorgfältig prüfen und uns in Kürze bei dir melden.


Bei Fragen zu deiner Bewerbung schreibe uns gerne eine Email an:

Bleib informiert und melde dich jetzt zu unserem Campus Letter an.

Um dir die Wartezeit während wir deine Unterlagen prüfen, zu verkürzen halten wir dich mit dem Campus Letter auf dem Laufenden. Aktuelle Ereignisse am Campus und aus der Welt der Medizin warten auf dich, sowie Informationen zu den Studiengängen und Weiterbildungsmöglichkeiten.

Schön, dass du da bist!
Dürfen wir fragen, wie du auf uns aufmerksam geworden bist?

Vielleicht fragst du dich, warum wir das von dir wissen möchten.

Das ist ganz einfach: Um die nächsten Generationen an begeisterten Pflegekräften zu finden, investieren wir in Werbung auf verschiedenen Kanälen. Deine Antwort hilft uns, weitere begeisterte und motivierte Pflegeschüler*innen und -student*innen zu finden.

Für eine starke Zukunft im Pflege- und Gesundheitssektor.

Diese Angaben werden alle anonymisiert an uns weitergeleitet und lassen keine Rückschlüsse auf deine persönlichen Angaben zu.