Pflegefachassistenz

Die zweijährige Ausbildung in der Pflege

Pflege­fachassistenz

Die zweijährige Diplom Vollzeitausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege

 Nach deiner Pflegefachassistenz-Ausbildung betreust du als diplomierte Pflegefachassistent*in pflegebedürftige Personen in Krankenhäusern, Arztpraxen, Pflegeheimen, sowie der mobilen Pflege und unterstützt diplomierte Gesundheits- und Krankenpfleger*innen und Ärzt*innen bei der Arbeit.

Deine Ausbildung im Überblick

Die Ausbildung zur Pflegefachassistenz am Campus Gesundheit Reutte folgt drei Schwerpunkten:

Pflege-Fachassistenz Schüler*in in der Praxis

01

Fachwissen

In 1.980 Stunden Theorie der Pflegefachassistenz-Ausbildung erlernst du Fachwissen aus den Themenbereichen: Pflege, Medizin, Pharmakologie, Psychologie, Kommunikation, Rechtskunde und vieles mehr.

02

Praktische Fertigkeiten

In den 1.220 Stunden der praktischen Pflegefachassistenz-Ausbildung übersetzt du das theoretisch Gelernte in die Praxis. Die praktische Ausbildung findet in Krankenhäusern, Pflegeheimen, mobilen Pflegediensten und Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen statt.

03

Persönlich­keits­bildung

In diesem sehr wichtigen Teil deiner Ausbildung unterstützen wir deine Entwicklung in Richtung Selbstverantwortung, Empathie- und Beziehungsfähigkeit, sowie Konflikt- und Krisenfähigkeit.

Tätigkeitsbereich der Pflege­fachassistenz

Du führst eigenverantwortlich Aufgaben durch, die dir von Angehörigen des gehobenen Dienstes für Gesundheits- und Krankenpflege oder Ärzt*innen übertragen werden.

Du handelst professionell und gewissenhaft und bist in Notfällen zur Stelle. Bei Diagnostik und Therapie führst du die dir übertragenen Tätigkeiten eigenverantwortlich durch. Weiters leitest und unterweist du Auszubildende in den Pflegeassistenzberufen. 

Verabreichung von lokalen, transdermalen, oralen und inhalativen Arzneimitteln
Verabreichung von subcutanen Insulininjektionen und subkutanen Injektionen von blutgerinnungshemmenden Arzneimitteln
standardisierte Blut-, Harn- und Stuhluntersuchungen sowie Blutentnahme aus der Kapillare im Rahmen der patientinnennahen Labordiagnostik
Blutentnahme aus der Vene, ausgenommen bei Kindern
Durchführung von Mikro- und Einmalklistieren
Durchführung einfacher Wundversorgung, einschließlich Anlegen von Verbänden, Wickeln und Bandagen
Durchführung der Sondenernährung bei liegenden Magensonden
Absaugen aus den oberen Atemwegen und dem Tracheostoma in stabilen Pflegesituationen
Erhebung und Überwachung von medizinischen Basisdaten (Puls, Blutdruck, Atmung, Temperatur,  Bewusstseinslage, Gewicht, Größe, Ausscheidungen)
einfache Wärme-, Kälte- und Lichtanwendungen
Durchführung standardisierter diagnostischer Programme, wie EKG, EEG, BIA, Lungenfunktionstest
Legen und Entfernen von transnasalen und transoralen Magensonden
Setzen und Entfernen von transurethalen Kathetern bei der Frau, ausgenommen bei Kindern
Ab- und Anschluss laufender Infusionen, ausgenommen Zytostatika und Transfusionen mit Vollblut und/oder Blutbestandteilen, bei liegendem periphervenösen Gefäßzugang, die Aufrechterhaltung dessen Durchgängigkeit sowie gegebenenfalls die Entfernung desselben
Anlegen von Miedern, Orthesen und elektrisch betriebenen Bewegungsschienen nach vorgegebener Einstellung

Anmeldefrist: 31. März 2023
Ausbildungsbeginn: 15. September 2022

4 Wochen

1. Ausbildungsjahr EUR 130,- brutto pro Monat

2. Ausbildungsjahr EUR 180,- brutto pro Monat

Es besteht die Möglichkeit, um EUR 81,- am Campus Wohnheim eine Garçonnière zu beziehen. In der Personalcafeteria des Bezirkskrankenhauses bekommst du kostenlose Mahlzeiten. Die Dienstkleidung wird dir selbstverständlich zur Verfügung gestellt.

Du bist bei uns kranken-, unfall-, sozial-, pensions- und berufshaftpflichtversichert.

Diplom in der Pflegefachassistenz

In drei Schritten zur Ausbildung als Pflegeassistenz

Das Aufnahme­gespräch

Du willst uns kennenlernen? Wir dich auch!

Wir informieren dich gerne über den Inhalt und den Ablauf der Ausbildung, über Wohnmöglichkeiten, Leben und Benefits am Campus sowie über Fördermöglichkeiten und Ansprechpartner.

Im zweiten Schritt klären wir alle noch offenen Fragen:
Warum möchtest du diese Ausbildung machen?
Hast du bereits Erfahrungen im Pflegebereich?
Welche Stärken und Schwächen siehst du bei dir selbst?
Welche Erwartungen hast du?

Der Aufnahmetest

Der letzte Schritt im Bewerbungsprozess zur Ausbildung der Pflegefachassistenz besteht aus drei Teilen:

01. schriftlicher Test

02. praktische Übung

03. Gruppendiskussion

Über die Aufnahme in die Ausbildungen entscheidet die gesetzlich vorgeschriebene Kommission.

Online Für deine Pflegeausbildung Bewerben

Du hast dich schon für deine Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege entschieden? Gratuliere, der erste Schritt in Richtung Karriere ist gemacht. Bewirb dich gleich online.

Alle Infos zur Anmeldung und zum Bewerbungsweg findest du hier:

Anmeldecountdown

Wir beraten dich persönlich

Campus – Studien­beratungs­stelle

Du bist dir nicht sicher, welche Ausbildung im Pflege- und Gesundheitsbereich für dich die richtige ist? Du hast noch Fragen zu deiner Ausbildung in der Pflege oder möchtest eine andere Auskunft?

Wir beraten dich gerne telefonisch, per Mail oder du vereinbarst einen Termin am Campus.

Du erreichst uns Telefonisch von Montag bis Freitag zwischen 08:00 und 12:00 & zwischen 12:30 und 16:00

Das könnte dich auch interessieren

Pflege-Bachelorstudenten am Campus Gesundheit Reutte

Bachelor Pflege und Gesundheit

Starte deine akademische Laufbahn im Bezirk Reutte in Tirol. In 6 Semestern wirst du zum Bachelor of Health Studies (BSc.) und erlernst alles, was du für deine Karriere im Pflegebereich benötigst.

Campus Gesundheit Praxisbeispiel

Pflegeassistenz

Vollzeit oder berufsbegleitend – dein Lehrgang zur Pflegeassistenz am Campus Gesundheit Reutte.

Schwerpunkte der Ausbildung zu Heimhilfe

Heimhilfe

In nur 4 Monaten zum Pflegedienst. Die Ausbildung zur Heimhilfe befähigt dich, die grundlegenden Tätigkeiten in der Pflege auszuüben.

Die Pflegausbildung im Erholungsgebiet Außerfern

Du findest den Campus Gesundheit Reutte in mitten der Tiroler Bergwelt. Die Lechtaler Alpen, die nahegelegenen Seen und das Skigebiet Hahnenkamm bieten dir  zahlreiche Outdoor-Aktivangebote. Perfekt als Ausgleich zur Pflegeausbildung oder deinem Studium in der Pflege.

Landkarte für Anfahrt zum Campus Gesundheit Reutte

 

Infoabende
am Campus Gesundheit

Du bist herzlich eingeladen zur Vorstellung unserer Ausbildungstypen inkl. Campus- & Wohnheimführung, an folgenden Freitagen:


30. September 2022

18. November 2022


jeweils um 19:00 am
Campus Gesundheit Reutte
Krankenhausstraße 34, 6600 Ehenbichl

Keine Voranmeldung notwendig. Es gelten die aktuellen Covid-19 Vorschriften & FFP2 Maskenpflicht.

Wir freuen uns auf deinen Besuch!

Schön, dass du da bist!
Dürfen wir fragen, wie du auf uns aufmerksam geworden bist?

Vielleicht fragst du dich, warum wir das von dir wissen möchten.

Das ist ganz einfach: Um die nächsten Generationen an begeisterten Pflegekräften zu finden, investieren wir in Werbung auf verschiedenen Kanälen. Deine Antwort hilft uns, weitere begeisterte und motivierte Pflegeschüler*innen und -student*innen zu finden.

Für eine starke Zukunft im Pflege- und Gesundheitssektor.

Diese Angaben werden alle anonymisiert an uns weitergeleitet und lassen keine Rückschlüsse auf deine persönlichen Angaben zu.