loader image

Campus-Geschichte

Von der Pflegeschule Reutte zum Campus Gesundheit Reutte

Von Anfang an der Pflege gewidmet

Geschichtliches

Die Geschichte von der Krankenpflegeschule Reutte zum Campus Gesundheit Reutte. 30 Jahre sind von der Vision, auch im Außerfern dem Pflegefachkräfte-Mangel entgegenzuwirken, bis hin zum heutigen Studienangebot am Campus Gesundheit Reutte vergangen. Eine ereignisreiche Zeit, die uns zu einem der führenden Fachausbildungszentren im Pflege- und Gesundheitsbereich gemacht hat.
Wir sind stolz auf unseren Werdegang und auf all unsere Absolvent*innen, unsere Lehrkräfte und all diejenigen, die den Campus zu dem Ort gemacht haben, der er heute ist.

9. Mai 1989

Die Anfänge der Kranken­pflege­schule

Von der Idee der Errichtung einer Krankenpflegeschule in Reutte bis zu deren tatsächlichen Gründung ist ein Zeitraum von 15 Jahren vergangen.

Entscheidend war vor allem der permanente Pflegepersonalmangel am a.ö. Bezirkskrankenhaus Reutte, sodass der Gemeindeverbandsausschuss, der auch Träger der Schule ist, am 9. Mai 1989 das offizielle „Ja“ zum Bau der Schule gab. Am 8. Oktober 1990 öffnen sich für 18 junge Menschen die Tore der KPS Reutte.

Es beginnen 13 Frauen und 5 Männer den Weg in eine qualifizierte Pflegeausbildung. Für den theoretischen Unterricht nutzt die KPS vorerst die Gebäudestruktur des Kolpinghauses in Reutte.

Herbst 1990

Die erste Diplom­ausbildung

Im Herbst 1990 startet die 1. Diplomausbildung im Kolpingheim in Reutte mit 18
SchülerInnen.

Oktober 1993

Die Lehrstätten

Die Räumlichkeiten der neu erbauten Krankenpflegeschule oberhalb des Bezirkskrankenhauses in Ehenbichl werden bezogen. Das gelungene Schulhaus wurde unter der Planung der Architektengemeinschaft Joachim Ginther und DI Robert Schlögel, Innsbruck, ausgeführt.

Zwei Schüler*innenwohnheime mit insgesamt 56 Einzelzimmern sind der Schule angeschlossen. Ein wichtiger Ausbildungsinhalt sind, neben dem theoretischen Unterricht, auch die praktischen Erfahrungen am Krankenbett. Seit 25.2.1991 sind die Auszubildenden zum Praktikum an den Stationen im Bezirkskrankenhaus Reutte eingeteilt. Bis heute sind die Schüler*innen ein wichtiger Bestandteil im therapeutischen Team.

September 1997

Von der Kranken­pflege­schule zur Gesundheits- und Kranken­pflege­schule

Mit dem In-Kraft-Treten des neuen Gesundheits- und Krankenpflegegesetzes im September 1997 wurde die Bezeichnung von „Krankenpflegeschule“ zu „Gesundheits- und Krankenpflegeschule“ geändert.

August 2000

Führungs­wechsel

Schuldirektorin Melitta Kuntara, Dipl. GuKS, akad. Gepr. Lehrerin für Gesundheits- und Krankenpflege, leitet die KPS für die Dauer der ersten 10 Jahre und leistet wichtige Aufbauarbeit. In Zusammenarbeit mit ihrem Lehrer*innen-Team entwickelt sich ein hoher und bald weit über die Bezirks- und Landesgrenzen hinaus bekannter und gelobter Ausbildungsstandard.

Im August 2000 beendet Frau Kuntara ihren Dienst an der Schule in Reutte.

Mit der Leitung wird nun Peter Mittermayr, akad. gepr. Lehrer der Gesundheits- und Krankenpflege sowie Psychotherapeut, betraut. Gemeinsam mit dem jetzigen engagierten Lehrer*innen-Team ist er bestrebt, das hohe Ausbildungsniveau zu halten und weiterzuentwickeln.

Weiters sind neben dem Stammlehrerpersonal über 40 Referent*innen für die theoretische Ausbildung im Einsatz.

Susanne Schiftner, Msc und Viktoria Petter sind mit den Sekretariatsaufgaben betraut.

2002

Moderne Aufnahmekriterien

2002 wurde von einem kognitiven Aufnahmetest auf ein Assessment-Center umgestellt.

September 2005

Das Team der Pflegeschule

Von 1990 bis 2005 steht Medizinalrat Prim. Dr. Dieter Ziegler der Schule mit Rat und Tat zur Seite. Die Gründung und die Weiterentwicklung der Schule, sowie ihre humanistische Schulphilosophie, ist eng mit seinem Namen verbunden. In seinem achtzigsten Lebensjahr übergibt er die Leitung in jüngere Hände.

Der begehrte „Ziegler-Preis“, der jährlich bei der Diplomübergabe der Absolvent*innen mit dem besten Notendurchschnitt überreicht wird, bleibt weiterhin eine erstrebenswerte Belohnung.

Im September 2005 beginnt OA Dr. Renate Luze ihre engagierte Tätigkeit als medizinisch-wissenschaftliche Leiterin.

2010

Kooperation mit der UMIT

2010 begann eine Kooperation mit der UMIT. Ab diesem Zeitpunkt konnte der Standort Reutte ein Kombistudium
Pflege Tirol anbieten. Eine dreieinhalbjährige Teilzeitausbildung zum gehobenen Dienst mit Diplom- und Bachelorabschluss.

2010

Ausbildung Pflegehilfe startet in Reutte

Ebenfalls 2010 startete der erste Pflegehilfeausbildung.

2011

Erstmals Ausbildung zur Heimhilfe

2011 beginnt der erste Heimhilfelehrgang.

2012

Von der Gesundheits- und Kranken­pflegeschule zur Pflegeschule Reutte

Im Jahr 2012 wurde die Gesundheits- und Krankenpflegeschule zur Pflegeschule Reutte.

2015

Die erste Ordinations­assistenz­ausbildung

2015 wurde erstmalig ein Lehrgang zur Ordinationsassistenz angeboten.

2016

Neues Berufsgesetz

2016 wurde wieder ein neues Berufsgesetz beschlossen, welches die bisher größte Änderung der Ausbildungen mit sich brachte. So führen wir bis ins Jahr 2022 parallel auslaufende alte Ausbildungstypen neben den drei neuen Berufen.

2018

Start der Pflegefachassistenz

2018 hatte die Ausbildung zur Pflegefachassistenz ihre „Primiz“ in einem berufsbegleitenden 2. Ausbildungsjahr.

2019

Der Startschuss für das Bachelorstudium „Gesundheits- und Krankenpflege“

2019 öffneten sich nach dreijähriger Vorlaufzeit die Türen für das Bachelorstudium
„Gesundheits- und Krankenpflege“ der Fachhochschule Gesundheit am Standort Reutte.

2020

Der Platz wird knapp

2020 wurden aufgrund der erweiterten Angebote zusätzliche Seminarräume in der Wirtschaftskammer Reutte angemietet.

2021

Der Ausbau

Ein Erweiterungsbau des Fachhoch-/Schulgebäudes beginnt im Sommer 2021 und soll im Herbst 2022 abgeschlossen sein. Er wird das räumliche Angebot um ca. die Hälfte erweitern.

Juli 2021

Campus Gesundheit Reutte

Im Juli 2021 erfolgt ein weiterer großer Meilenstein in der Geschichte der Pflege- und Gesundheitseinrichtung in Reutte: Der Campus Gesundheit Reutte wird gegründet und vereint unter seinem Dach die Lehrgänge der Pflegeschule Reutte sowie das Bachelorstudium der FH Gesundheits- und Krankenpflege am Standort Reutte.

Schreib deine eigene Geschichte

am Campus Gesundheit Reutte

Deine Bewerbung wurde erfolgreich eingereicht.

Schön, dass du den ersten Schritt in Richtung deiner Karriere im Pflegebereich gemacht hast. Die Bestätigung über den Erhalt deiner Bewerbung sollte in Kürze in deinem Email-Postfach einlangen. Wir werden deine Unterlagen sorgfältig prüfen und uns in Kürze bei dir melden.


Bei Fragen zu deiner Bewerbung schreibe uns gerne eine Email an:

Bleib informiert und melde dich jetzt zu unserem Campus Letter an.

Um dir die Wartezeit während wir deine Unterlagen prüfen, zu verkürzen halten wir dich mit dem Campus Letter auf dem Laufenden. Aktuelle Ereignisse am Campus und aus der Welt der Medizin warten auf dich, sowie Informationen zu den Studiengängen und Weiterbildungsmöglichkeiten.

Schön, dass du da bist!
Dürfen wir fragen, wie du auf uns aufmerksam geworden bist?

Vielleicht fragst du dich, warum wir das von dir wissen möchten.

Das ist ganz einfach: Um die nächsten Generationen an begeisterten Pflegekräften zu finden, investieren wir in Werbung auf verschiedenen Kanälen. Deine Antwort hilft uns, weitere begeisterte und motivierte Pflegeschüler*innen und -student*innen zu finden.

Für eine starke Zukunft im Pflege- und Gesundheitssektor.

Diese Angaben werden alle anonymisiert an uns weitergeleitet und lassen keine Rückschlüsse auf deine persönlichen Angaben zu.