loader image

TPT in der Pflegeausbildung

G'schichten aus Dem Campus

TPT in der Pflegeausbildung

#learningbydoing
Oder: Was ist eigentlich „TPT“?

Eigentlich sollte Ende 2020 mit „TPT = Theorie Praxis Transfer“ in der Pflegeausbildung anders beginnen. Ziel von TPT ist es, Skills-Labs, problemorientierte Fallbearbeitungen, Simulationen oder Praxisfälle zu erarbeiten und im Praktikumsalltag integrieren zu können. In den Skills Labs können die Auszubildenden in einem geschützten Rahmen, ihre theoretisch erlernten Fertigkeiten und Fähigkeiten, praktisch umsetzen. 

Kurzgesagt: Wir wollten gemeinsam machen! Da kam die Pandemie, ihr wisst schon, und Anfang 2021 war COVID-19 immer noch da. Aber, wir wollen immernoch trotzdem machen

Schülerinnen in der Praxis

TPT – Theorie Praxis Transfer

Das TPT Programm ist dazu da, um praktische Abläufe im Alltag zu vertiefen. In der Theorie sollen einzelne Themen referiert und Handouts vorbereitet werden. In der Praxis soll dann dieses Wissen gesichert und umgesetzt werden. Gemeinsam mit einem Team der Pflegeschule   kümmere   ich mich   um   die   Einteilung   der   SchülerInnen   zu   den verschiedenen Themen. Von Blutabnahme oder EKG über Hygiene bis hin zur Pflegedokumentation   und   Pflegepraxis   müssen   alle   Bereiche   während dem Praktikum verpflichtend von den SchülerInnen absolviert werden. Ich achte darauf, dass alles einen Sinn ergibt. Jede/r SchülerIn wird dann eingeteilt. Das System muss einen roten Faden ergeben, damit jeder zur richtigen Zeit am richtigen Ort ist. Gemeinsam mit der Pflegeschule ist das nun ein neues Puzzleteil für die Ausbildung.

 

Neben Vorträgen von ausgebildetem Fach- und Pflegepersonal soll es auch Praktika und Fallbeispiele geben, von denen man viel lernen kann. Wir wollen, dass die SchülerInnen im Praktikum schon einiges mitnehmen, was ihnen dann im späteren beruflichen Alltag  helfen soll.

Zeit für Anleitung zahlt sich aus
Es lohnt sich immer die Auszubildenden bestmöglichst zu begleiten und Zeit in ihre  Anleitung zu investieren. So können diese das theoretisch erlernte Wissen gut in der Praxis umsetzen.

Die Mühe und Zeit macht sich häufig rasch bemerkbar, da der Auszubildende von einem vormals Lernenden, rasch zu einem Wissenden wird. 

Ende 2021 werden die Praxisanleiter gemeinsam mit dem Lehrerteam das erste TPT – Jahr gemeinsam  evaluieren. An diesem Termin werden die Wünsche und Feedbacks der Auszubildenden besprochen und gemeinsam kann so an einer stetigen Verbesserung der Inhalte gearbeitet werden.

Eigentlich macht man’s anders!
Zwischen Theorie und Praxis liegen Welten. Diesen Satz habe ich unzählige Male
hören müssen. In der Theorie unterrichten Akademiker praxisrelevante Themen –
und zwar so, wie es im Optimalfall sein müsste. In den Institutionen herrschen nicht
immer optimale Bedingungen. Die Zeit und ausreichend Personal sind heiße Themen
– nicht nur gerade jetzt, das war schon immer so. Trotzdem: Corona ist gekommen
um zu bleiben! So kommt es, dass sich die Auszubildenden das Wissen über
optimale Pflege in der Theorie aneignen – um es dann auch hochmotiviert in der
Praxis umzusetzen.

Jetzt heisst es: #durchhalten

In dieser herausfordernden Situation werden wir alle gefordert sein – und dies gleich auf mehreren Ebenen. Es entstehen viele neue Möglichkeiten, es öffnen sich neue Türen und gleichzeitig entstehen neue Herausforderungen.



Aufgeben war noch nie unser Ding, also JUST DO IT!

 

Über die Autorin

Lisa Schlichterle

Lisa Schlichtherle

Absolventin des Kurs 20 und BKH Koordinatorin der Praxisanleiter, sowie des Theorie-Praxis-Transfers (TPT)

Besuche uns am Campus

Unser Beitrag hat dir gefallen? Lerne uns kennen und stöbere weiter auf unserem Online Campus!

Ausbildungen im Überblick

Alle Ausbildungen des Campus Gesundheit im Vergleich.

Online Bewerben

Du hast dich schon für deine Ausbildung im Pflege- und Gesundheitsbereich entschieden? Perfekt – dann bewerbe dich gleich online!

Lerne den Campus kennen

Wir laden dich ein auf eine virtuelle Tour durch den Campus Gesundheit Reutte.

Über uns

Wer sind eigentlich "wir"? Das Team des Campus Gesundheit Reutte stellt sich vor.

Die Region

Was macht den Standort Reutte für dich so attraktiv? Eine hervorragende Ausbildung und eine richtig lebenswerte Region.

Deine Bewerbung wurde erfolgreich eingereicht.

Schön, dass du den ersten Schritt in Richtung deiner Karriere im Pflegebereich gemacht hast. Die Bestätigung über den Erhalt deiner Bewerbung sollte in Kürze in deinem Email-Postfach einlangen. Wir werden deine Unterlagen sorgfältig prüfen und uns in Kürze bei dir melden.


Bei Fragen zu deiner Bewerbung schreibe uns gerne eine Email an:

Bleib informiert und melde dich jetzt zu unserem Campus Letter an.

Um dir die Wartezeit während wir deine Unterlagen prüfen, zu verkürzen halten wir dich mit dem Campus Letter auf dem Laufenden. Aktuelle Ereignisse am Campus und aus der Welt der Medizin warten auf dich, sowie Informationen zu den Studiengängen und Weiterbildungsmöglichkeiten.

Schön, dass du da bist!
Dürfen wir fragen, wie du auf uns aufmerksam geworden bist?

Vielleicht fragst du dich, warum wir das von dir wissen möchten.

Das ist ganz einfach: Um die nächsten Generationen an begeisterten Pflegekräften zu finden, investieren wir in Werbung auf verschiedenen Kanälen. Deine Antwort hilft uns, weitere begeisterte und motivierte Pflegeschüler*innen und -student*innen zu finden.

Für eine starke Zukunft im Pflege- und Gesundheitssektor.

Diese Angaben werden alle anonymisiert an uns weitergeleitet und lassen keine Rückschlüsse auf deine persönlichen Angaben zu.